• Default
  • Title
  • Date
  • Random

Der Nürnberger Ausnahmeorganist Marcel Rode ist gleich sechs Mal in den kommenden Wochen in Roßtal zu hören. In den Gottesdiensten ab dem 28. Februar wird Marcel Rode die Orgel der Laurentiuskirche zu einer eindringlichen Predigerin der Passion Jesu machen. An fünf Sonntagen und am Karfreitag Nachmittag erklingen unter seinen virtuosen Fingern Orgelwerke aus vier Jahrhunderten und interpretieren das jeweilige Sonntagsevangelium. Von John Cage bis Johann Sebastian Bach reicht die Bandbreite der Komponisten, die ab 28.2.2021 10 Uhr jeweils sonntags in der Roßtaler Laurentiuskirche erklingen werden. Texte und Werkeinführungen von Marcel Rode geschrieben, ergänzen dabei die sonntägliche Predigt und werten die Gottesdienste und ihre Hoffnungsbotschaft in der kalten Passionszeit auf. Diakonin Judith Popp, die ihn der Kirchengemeinde vermittelt hat, freut sich: „Da wird allein durchs Orgelspiel jeder Sonntag zu einem Erlebnis, von dem man die ganze Woche zehren kann.“

02.04. Karfreitag
Marcel Dupré: Le chemin de la croix op. 29

Bereits gespieltes Programm:

28.02. Reminiscere
„Denk an dein Erbarmen, Herr“
John Cage: Souvenir
Marcel Dupré
Variation sur un Noël (Melodie: Korn das in die Erde)
Juan Allende-Blin
Coral de Caracola (Choral der großen Meeresmuschel)

07.03. Oculi
„Meine Augen schauen stets auf den Herrn“
Paul Hindemith: Symphonie „Mathis der Maler“

14.03. Laetare
„Freue dich, Jerusalem“
Anđelko Klobučar: Sonnengesang

21.03. Judica
„Richte mich, o Gott“
Julius Reubke: Der 94. Psalm (Sonate)

28.03. Palmarum
„Du aber, Herr, halte dich nicht fern“
Johann Sebastian Bach: Fantasia in g BWV 542/II  
Trio super Nun komm der Heiden Heiland BWV 660
Nun komm der Heiden Heiland BWV 659
Nun komm der Heiden Heiland BWV 661
O Lamm Gottes, unschuldig BWV 656
Partita Sei gegrüßt, Jesu gütig BWV 768
Fuga in g BWV 542/II

Evang.-Luth. Pfarramt Roßtal

Schulstraße 17
90574 Roßtal

Telefon: 09127 57416
Telefax: 09127/951002
E-Mail: pfarrbuero@ev-kirche-rosstal.de

Bürozeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:
9:00–12:00 Uhr
Donnerstag:
9:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr